Newsletter

FREIE WÄHLER Hessen weiter auf dem Wachstumskurs: 13. Kreisvereinigung als FREIE WÄHLER Werra-Meißner gegründet

Als 13. Kreisvereinigung der FREIE WÄHLER Hessen wurden am Mittwochabend in Eschwege die FREIE WÄHLER Werra-Meißner gegründet. Aus der bisherigen FWG wurden somit FREIE WÄHLER. Der Gründung wohnte auch Engin Eroglu, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der FREIE WÄHLER Hessen, und Rudolf Schulz, Vorsitzender der FWG Hessen, bei. "Ich freue mich über die Gründung der 13. Kreisversammlung. Unter dem Dach der Partei FREIE WÄHLE Hessen können wir unsere Kompetenzen bündeln, schließlich sind wir mit 2100 Mandatsträgern die drittstärkste Kraft in Hessen," so Engin Ergolu nach der Gründungsversammlung.

Im Vorstand der neu gegründeten Kreisvereinigung sind viele Vertreter der regionalen Wählergruppen vertreten. Zum Vorsitzenden der Freie Wähler Werra-Meißner wurde Dr. Claus Wenzel (Wehretal) gewählt, stellvertretende Vorsitzender wurden Dr. Emmanuel Ngassa (Witzenhausen), Uda Jilg-Dahmen (Hessisch Lichtenau), Andreas Hölzel (Eschwege) und Holger Schiller (Waldkappel).

Aktuell sind vier weitere Kreiswählergruppen dabei sich umzustrukturieren und zu einer Kreisvereinigung der FREIE WÄHLER Hessen zu werden. Die Stärke der FREIE WÄHLER ist die Kommunalpolitik, da aber Entscheidungen vor Ort zunehmend von Landes-, Bundes- und Europapolitik bestimmt werden, ist es nur konsequent auch bei Bundestags- und Landtagswahlen anzutreten. Ziel der FREIE WÄHLER bleibt es, eine am Bürgerwillen orientierte Sachpolitik zu betreiben, frei von Ideologien und dem Einfluss von Lobbyisten. Beibehalten wird auch unser Grundsatz, dass jeder Mandatsträger immer frei und ohne Fraktionszwang abstimmt.



Mitglied werdenmehr