Newsletter

Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen beenden

"Die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen müssen endlich ausgeglichen werden", fordert Engin Eroglu, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der FREIE WÄHLER Hessen. Es sei erschreckend, dass im Jahr 2017 zwischen den Geschlechtern noch derart große Unterschiede bei gleicher Arbeit herrschten: "In Hessen verdienen Frauen in einer Vollzeitstelle im Schnitt 14 Prozent weniger als Männer. Das ist untragbar!"

Eroglu unterstreicht weiter: "Es muss das Prinzip ’Gleicher Lohn für gleiche Arbeit‘ gelten!" Der Landesvorsitzende sieht hier die FREIE WÄHLER für die Bundestagswahl bestens aufgestellt: "Unser Anliegen ist es, diese Kluft zu schließen. Die Große Koalition hat an dieser Stelle zu wenig getan und es ist jetzt an der Zeit, dies zu ändern!"

Aus dem "Lohnatlas für Hessen", erstellt vom Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur der Frankfurter Goethe-Universität, war bei der Untersuchung der hessischen Landkreise und kreisfreien Städte hervorgegangen, dass Frauen für die gleiche Stelle in der Spitze bis zu 23 Prozent weniger Gehalt als Männer beziehen.

Cookie-Einstellungen