Newsletter

Nach Bayern jetzt auch in Hessen FREIE WÄHLER in den Landtag

Engin Eroglu, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der FREIE WÄHLER Hessen

Mit Begeisterung hat die FREIE WÄHLER Hessen das Ergebnis der bayerischen FREIE WÄHLER bei der gestrigen Landtagswahl aufgenommen. Engin Eroglu, hessischer Landesvorsitzender und Spitzenkandidat, gratulierte Hubert Aiwanger vor Ort in München zum guten Abschneiden und wünschte viel Erfolg für die aktuell sehr wahrscheinliche Regierungsbeteiligung. Gleichzeitig sieht Eroglu jetzt auch allerbeste Chancen für die Hessenwahl am 28. Oktober gekommen: „Mit diesem hervorragenden Rückenwind aus Bayern ist davon ausgehen, dass auch in Hessen die FREIE WÄHLER die Überraschung des Wahlabends wird.

Keinesfalls will die FREIE WÄHLER als bayerische Regionalpartei verstanden werden. Auch in Hessen sind FREIE WÄHLER politisch aktiv um den Bürgerwillen durchzusetzen. „Allein in Hessen stellen wir in den Regionalparlamenten und Kreistagen über 2000 ehrenamtliche Mandatsträger und Mandatsträgerinnen, die unseren eigenen Charakter formen.“, führt der Landesvorsitzende aus. In den Städten und Gemeinden genießt die politische Erfahrung der FREIE WÄHLER ein hohes Ansehen. Grund allein, jetzt auch den Sprung in den Hessischen Landtag zu schaffen.

Zur Unterstreichung ihres Wahlziels hat die FREIE WÄHLER 6 ½ Gründe für ein besseres Hessen formuliert. So ist es erklärtes Ziel der Partei, die ungerechten und teils existenzbedrohenden Straßenausbaubeiträge abzuschaffen. Die Herausforderungen, die durch die Aufnahme von Geflüchteten entstehen, sollen nicht zulasten der Bürgerinnen und Bürger sowie der Kommunen gehen. Schon seit 2015 kämpft die FREIE WÄHLER für kostenfreie Kitaplätze, was mit der Forderung einhergeht, Bildung ab dem ersten Lebensjahr und verpflichtenden Kita-Besuch ab dem vierten Lebensjahr einzuführen. Mit der Stärkung des ländlichen Raums durch Ausbau des ÖPNV und der digitalen Infrastruktur will die FREIE WÄHLER eine Attraktivitätssteigerung erreichen um den Mietdruck von den Großstädten zu nehmen. Dazu soll auch die ärztliche Versorgung durch den Hausarzt und mit kommunalen Kliniken sichergestellt werden. Die Senkung der Kinder- und Altersarmut ist ein weiteres Kernanliegen der FREIE WÄHLER. Über allem steht das zentrale Versprechen an die Wählerinnen und Wähler, mit dem Einzug in den Landtag den Bürgerwillen durchzusetzen.

Für Engin Eroglu gilt es jetzt, die schwarz-grüne Landesregierung durch den Einzug der FREIE WÄHLER in den Landtag in Wiesbaden abzuwählen: „CDU und Grüne dürfen dieses Land keine weiteren fünf Jahre im Stillstand verharren lassen. Gleiches würde eine GroKo mit der SPD verursachen, die mit der FREIE WÄHLER im Landtag verhindert werden kann.“ Die Resonanz auf die bayerische Landtagswahl ist schon jetzt in Hessen spürbar. Seit dem Vormittag glühen in der in Gießen beheimateten Landesgeschäftsstelle der FREIE WÄHLER die Telefondrähte und es gehen dutzende E-Mail-Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern ein. Außerdem verzeichnet Google seit gestern Abend einen exorbitanten Anstieg der Suche nach FREIE WÄHLER in Hessen.




Mitglied werdenmehr