Newsletter

Ortsvereinigung Pohlheim gegründet

FREIE-WÄHLER-Hessen-Landesvorsitzender Engin Eroglu (l.) und sein Stellvertreter Ronald Berg (r.) mit dem Vorsitzenden der neuen Ortsvereinigung FREIE WÄHLER Pohlheim, Andreas Schuch (2.v.l.) und den anderen frisch gebackenen Vorstandsmitgliedern.

Pohlheim. — Zur Gründung der Ortsvereinigung FREIE WÄHLER Pohlheim trafen sich vergangene Woche Mitglieder der Partei FREIE WÄHLER in dem Grüninger Gasthaus „Pizzeria Ancona“. Der Landesvorsitzende Engin Eroglu aus Schwalmstadt sowie dessen Stellvertreter Ronald Berg aus Münzenberg begrüßten die Pohlheimer FREIE WÄHLER und freuten sich, dass diese sich entschlossen hätten, eine Ortsvereinigung der Partei zu gründen. Eroglu sagte als Versammlungsleiter zu Beginn der Gründungsversammlung: “Die Partei ist personell eng verbunden mit der Wählervereinigung „Freie Wähler Gemeinschaft – FWG“. Während die FWG juristisch nach Vereinsrecht behandelt wird, gilt für die neu zu gründende Ortsvereinigung FREIE WÄHLER das Parteienrecht. Damit ist der neue Stadtverband den anderen Parteien gleichgestellt. Dies beinhaltet Vorteile bei der politischen Arbeit gegenüber der Organisationsform als Verein.“

Ronald Berg wirkte als Wahlleiter und lies alle zu besetzenden Vorstandsämter nach Vorschlägen aus der Versammlung in Einzelabstimmung geheim wählen. Alle Kandidaten wurden jeweils ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen einstimmig gewählt. Fünf Parteimitglieder bilden den neuen Vorstand der FREIE WÄHLER Pohlheim: Vorsitzender - Andreas Schuch (Garbenteich), stellvertretender Vorsitzender – Björn Feuerbach (Grüningen), Schatzmeister – Erwin Jost (Hausen), Schriftführer – Ewald Seidler (Holzheim) und Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit – Ulrich Sann (Holzheim).

Die FREIE WÄHLER Pohlheim sind nach der Vereinigung Rabenau die zweite Ortsvereinigung der FREIE WÄHLER im Landkreis Gießen. Bei der vergangenen Landtagswahl holte die Partei drei Prozent der Stimmen und war damit die mit Abstand die erfolgreichste Liste unter den sogenannten „Sonstigen Parteien“. Die FREIE WÄHLER Hessen konnte mit ihrer Petition „KiTafrei“ einen außerparlamentarischen Erfolg durch die Schaffung kostenfreier Kitaplätze erzielen. Die gestartete Petition gegen Straßenausbaugebühren („Strabs“) hatte bereits nach vier Monaten das nötige Quorum erreicht. Die FREIE WÄHLER kämpfen nun für eine vollständige Abschaffung der Strabs in Hessen.




Mitglied werdenmehr