Newsletter

Das Wahlprogramm der FREIE WÄHLER jetzt auch in LEICHTER SPRACHE

Stabilität, Sicherheit, Freiheit – die Kraft der Mitte

Das Bundestagswahlprogramm der FREIE WÄHLER wurde jetzt auch in „Leichte Sprache“ umgesetzt und vorgestellt.

Leichte Sprache ist eine verständliche Sprache für das gesprochene sowie das geschriebene Wort. Sie basiert auf einem Regelwerk, in dem sich Aussagen zu Rechtschreibung, Grammatik und Gestaltung sowie zu Zahlen finden. Durch die Umsetzung der Regeln entstehen leicht verständliche Texte mit einem neuen, übersichtlichen und strukturierten Erscheinungsbild.

In der zurückliegenden Wahlperiode konnten sich die FREIE WÄHLER als kleinste Fraktion bei der Arbeit des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen stark einbringen. Hier wurde unter anderem die Umsetzung der Neuregelungen des Bundesteilhabegesetzes mit den Koalitionspartnern erarbeitet. Desweiteren stellen die FREIE WÄHLER auch den Präsidenten des LWV.

Neben den Bedürfnissen von Menschen mit Lernschwierigkeiten nach einer bestimmten Sprach- und Schriftform sind das Konzept und die Forderung nach Leichter Sprache auch eng mit der Interessenvertretung und den Menschenrechten von Menschen mit Lernschwierigkeiten verknüpft, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes.

Nach dem Einzug der FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz in das Mainzer Landesparlament sieht Engin Eroglu jetzt auch gute Chancen für den Einzug der FREIE WÄHLER in den Bundestag.

Laut einer INSA-Analyse haben die FREIE WÄHLER großes Potenzial, was die letzte Sonntagsumfrage der ARD zur Bundestagswahl bestätigte. Im Deutschlandtrend wurden der Partei 3% zugesprochen. Der Trend geht weiter nach oben und unsere Arbeit trägt Früchte, zeigt sich der Landesvorsitzende Eroglu erfreut.

Die Menschen sehnen sich nach bodenständiger und ehrlicher Politik mit gesundem Menschenverstand. Wir FREIE WÄHLER sind keine kurzfristige Modeerscheinung, sondern arbeiten seit Jahrzehnten sachorientiert und unabhängig in ganz Deutschland in den Städten und Gemeinden. Diese unabhängige Politik wollen wir ab September in Berlin fortführen. Insbesondere die regelmäßig aufflackernde und dann wieder in Vergessenheit geratene Debatte um eine von Spenden unabhängige Politik zeigt, dass sich der Politikstil verändern muss, damit nicht noch mehr Vertrauen in der Bevölkerung verspielt wird, so der Vorsitzende abschließend.

Das Wahlprogramm kann auf der Homepage der FREIE WÄHLER Hessen eingesehen und geladen werden: https://www.freiewaehler-hessen.de/768-0-Bundestagslwahl-2021.html

Datei-Download:



Mitglied werdenmehr