„Schulbesuch aus Europa“: Unter diesem Motto war der Abgeordnete der FREIE WÄHLER Engin Eroglu als Mitglied des Europäischen Parlaments vergangenen Montag zu Gast im Schwalm-Gymnasium in Schwalmstadt-Treysa.

 

 

Die Wählervereinigung FREIE WÄHLER Rödermark hat am 24.11.2022 die Ortsvereinigung FREIE WÄHLER Rödermark gegründet. Der sprachlich auf den ersten Blick verwirrende Schritt hat für die FWR aber ausschließlich strategische Gründe.  Die Wählervereinigung FREIE WÄHLER Rödermark, die seit 2011 bei den Kommunalwahlen erfolgreich in Rödermark antritt, hat sich durch die jetzt parallel existierende Ortsvereinigung den parteilich organisierten FREIEN WÄHLERN Hessen angeschlossen.

Joghurtbecher, Verpackungen, Partybesteck: Plastik gilt als Gift für die Umwelt, manche Plastikprodukte sind sogar verboten worden. Doch was, wenn Altplastik nicht im Meer landet, sondern zum Beispiel zu Leuchten verarbeitet wird? Das klingt aus ökologischer Sicht nach einer Sensation, doch wie können dabei die Ansprüche an Qualität, Ästhetik und Haptik erfüllt werden? Darüber haben am vergangenen Montag die FREIE WÄHLER aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Europaabgeordneten Engin Eroglu mit dem Geschäftsführer der Fa. Pracht, Thomas Scherer gesprochen.

Brigitte Bannenberg

Gestärkt ziehen die FREIEN WÄHLER Hessen in die anstehende Landtagswahl 2023. Mit Direktkandidaten in allen 55 Wahlkreisen will man den Sprung nach Wiesbaden schaffen. Eine dieser Kandidaten ist ehemalige Bürgermeisterin von Glashütten Brigitte Bannenberg. Bei der entsprechenden Mitgliederversammlung der FREIE WÄHLER Hochtaunus wurde die 60-jährige mit breiter Zustimmung zur Kandidatin für den Wahlkreis Hochtaunus I  gewählt.

Die EU-Kommission hat im Juli 2021 im Rahmen des Fit-for-55-Pakets eine Novelle der Erneuerbare-Energien-Richtlinie, kurz „RED III“ genannt, vorgeschlagen. Das EU-Parlament hat nun im September seine Verhandlungsposition für den Trilog beschlossen, in der es mehrere Änderungen des Kommissionsvorschlags anstrebt, welche die Energieerzeugung aus Waldholz massiv erschweren würden und bei Inkrafttreten einen einschneidenden Eingriff in das Heizen mit Brennholz, Pellets und Hackschnitzeln bedeuten würde. Dieser Sachverhalt war ein Gesprächs-Schwerpunkt in den Gesprächen zwischen dem Parlamentarischen Geschäftsführer sowie wirtschaftspolitischen Sprecher der FREIE-WÄHLER-Landtagsfraktion, Stephan Wefelscheid, MdL, und dem FREIE-WÄHLER-Europaabgeordneten Engin Eroglu, der zum Meinungsaustausch nach Mainz gekommen war.